Unzugeordnete Artikel

Bombenalarm:Schulfrei für 104 Kinder

Evakuierung Wegen eines verdächtigen Päckchens wurde gestern Morgen die Grundschule in Nabern geräumt.

Kirchheim. Große Aufregung und viel Blaulicht vor der Naberner Grundschule: Mehrere Polizeiautos und eine Reihe von Beamten rückten am gestrigen Vormittag plötzlich im Johannes-Konzelmann-Weg an. Gegen 7.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Der Grund: ein verdächtiges Paket auf dem Schulhof. Der Schulbereich sowie der angrenzende Kindergarten wurden sofort evakuiert und die 104 Kinder in Sicherheit gebracht. Spezialisten untersuchten den Gegenstand, konnten jedoch rasch Entwarnung geben: In dem Paket befand sich ein alter Bettrost. Ob es sich hierbei um einen schlechten Scherz handelte oder ob der Rost so entsorgt werden sollte, wird noch untersucht. Für die Schüler hieß es gegen 9.30 Uhr wieder lernen.lp


Anzeige