Unzugeordnete Artikel

Brand in Mehrfamilienhaus

Frickenhausen. Der Brand im Kinderzimmer eines Mehrfamilienhauses in Linsenhofen, hat am Donnerstagnachmittag zu einem Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst geführt. Rauch aus einem Fenster und das Schrillen der Rauchmelder lies gegen 16.10 Uhr Notrufe von Nachbarn eingehen. Die Feuerwehr Frickenhausen, die mit vier Fahrzeugen und 30 Feuerwehrleuten rasch vor Ort war, musste in die Wohnungen einbrechen. Wie sich nach der sofortigen Durchsuchung des Gebäudes herausstellte, war niemand im Haus. Durch ihren raschen Einsatz konnte das Feuer schnell gelöscht und so ein Übergreifen auf weitere Räume verhindert werden. Verletzt wurde niemand, allerdings ist das Haus durch den entstandenen Rauchgasniederschlag nicht bewohnbar. Die Hausbewohner mussten vorläufig anderweitig untergebracht werden. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 30 000 Euro. Kriminaltechniker haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Diese dauern derzeit noch an.


Anzeige
Anzeige