Unzugeordnete Artikel

Breitband-Interessierte sollten sich melden

Kirchheim. Im August hat die Vorvermarktung für Glasfaseranschlüsse im Gewerbegebiet Bohnau begonnen. Alle dort angesiedelten Betriebe haben aktuell die Chance, einen kostenfreien Hausanschluss zu erhalten. In der Telekommunikationsbranche ist es jedoch üblich, dass nur dann ausgebaut wird, wenn ausreichend Interesse an einem Anschluss vorhanden ist. Konkret bedeutet dies: Entscheiden sich bis zum Stichtag 30. November mindestens 30 Prozent der Betriebe für ein Glasfaserprodukt, kommt es zum Ausbau. Kommt die notwendige Anzahl an Vorverträgen jedoch nicht zusammen, wird es dieses kostenfreie Angebot durch die Telekom auf absehbare Zeit nicht mehr geben.


Anzeige