Unzugeordnete Artikel

Brennende Zigarette löst Wohnungsbrand aus

Reichenbach. In einer Wohnung eines Reihenhauses in der Siegenbergstraße in Reichenbach ist am Donnerstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Gegen 14.35 Uhr bemerkten Nachbarn aus einem Fens­ter quellenden Rauch und alarmierten die Feuerwehr. Der Grund für den Brand war eine glimmende Zigarette. Sie zündete auf einem Tisch liegende Gegenstände an, worauf die Flammen unter anderem auch auf ein Sofa übergriffen. Durch die Einsatzkräfte konnte verhindert werden, dass sich der Brand weiter ausbreitete. Der 66-jährige Bewohner kam wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Der Sachschaden beträgt circa 7000 Euro. lp


Anzeige