Unzugeordnete Artikel

Bund fördert Dorfladen

Bad Boll. Der Bund belohnt den Einsatz von Ehrenamtlichen in Bad Boll für ihre Nahversorgung mit fast 6000 Euro für den Boller Dorfladen. Wie die SPD-Bundestagsabgeordnete Heike Baehrens mitteilte, hat das Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft einer Zuwendung aus dem Sonderprogramm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern“ zugestimmt.

Der Dorfladen kann den Zuschuss in der Pandemie gut gebrauchen. „Uns ist es wichtig, auch unter Coronabedingungen die Versorgung für die Bürger aufrecht zu halten“, sagt der Vorsitzende der Genossenschaft, Jobst Kraus. Die SPD-Politikerin Heike Baehrens sagt über den Zuschuss aus Berlin: „Es freut mich sehr, dass die vielen Ehrenamtlichen rund um den Boller Dorfladen für ihr besonderes Nahversorgungs- angebot in Pandemiezeiten eine Förderung erhalten.“

Die Abgeordnete hatte sich im Juli vor Ort über die nachhaltigen Projekte in Bad Boll informiert. Heike Baehrens besichtigte bei ihrem Besuch den seit Januar von einer Genossenschaft betriebenen Dorfladen in Boll und die Mehrfamilienhaus-Anlage „Bahnpark“. nwz

Anzeige