Unzugeordnete Artikel

Campari sorgt für gute Laune

Acht Tage nach ihrem 18. Geburtstag hat sich Alia Knack selbst beschenkt. Auf ihrem Pferd Campari gewann die in Sauldorf-Boll lebende Springreiterin bei strömendem Regen die S**-Springprüfung, den heuer hochkarätigsten Sprung-Wettbewerb am Egelsberg. Als Siebenjährige hatte Knack einst ihr erstes Pony bekommen, neun Jahre später wurde sie in den deutschen Nachwuchskader aufgenommen. Im vergangenen Jahr ritt Knack auf Platz zwei bei den deutschen Jugendmeisterschaften.

In der Dressurprüfung S** siegte Stefanie Lempart aus Filderstadt auf Latifa. Bemerkenswerte Dritte: Juliane Fehl vom RC Bissingen.

Vordere Plätze für den gastgebenden RFV Weilheim holten sich unter anderem Simon Runte als Sieger der Springpferdeprüfung Klasse A* sowie Hans-Jörg Fischer als Gewinner der Springprüfung Klasse L. Sophie Marie Poch (Dressur, Klasse A*), Madeleine Fischer (Zeitspringprüfung Klasse S*) und Beate Handel (Dressurprüfung, Klasse M*) krönten ihre Auftritte jeweils mit zweiten Plätzen. rei

Anzeige