Unzugeordnete Artikel

Carolina López Moreno und ihr „schöner Traum“

Unterricht hat Carolina López Moreno zunächst bei Ingeborg Dobmaier in Wendlingen erhalten, dann 2011/2012 beim Musical-Studium in München von Celia Jeffreys. Die hat ihr geraten, ihre Opernstimme ausbilden zu lassen.

Anzeige

Bei Francisco Araiza kam sie 2013 in Stuttgart unter. Seit 2016 heißt ihre Professorin Ulrike Sonntag. In deren Gesangsklasse ist sie ist sie am Dienstag, 14. November, 19.30 Uhr, beim Opernabend im Konzertsaal der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart zu hören.

Finalistin war Carolina López Moreno 2017 beim 9. Internationalen Lions-Gesangswettbewerb der Festspiele Immling und beim Anneliese-Rothenberger-Wettbewerb auf der Insel Mainau.

„Il bel sogno“: Der Traum lässt sich nur verwirklichen, wenn genügend Geld über das Internet eingesammelt ist. Die Kampagne, die unter anderem von der Kirchheimerin Astrid Kreppert und von der Kirchheimer Werbeagentur Weber-Fink unterstützt wird, läuft nur noch bis Mittwoch, 15. November. Dann müssen die 11 000 Euro zusammengekommen sein, sonst platzt der schöne Traum.

Informationen zur Kampagne gibt es im Internet unter www.startnext.com/carolina-lopez-moreno. Subskribenten können CDs bestellen, auch handsignierte, persönliche MP3-Dateien - und sogar ein eigenes Konzert.vol