Unzugeordnete Artikel

Catanesi stolpern im Waldheim

Der AC Catania hat im Kampf um den Aufstieg in die Bezirksliga einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Durch die 1:2-Pleite im Kreisliga-A-Nachholspiel bei der SPV 05 Nürtingen verpasste es die Elf von Spielertrainer Michel Forzano, den Vier-Punkte-Rückstand auf den Tabellenweiten SF Dettingen zu verkürzen.

Der Catania-Coach ärgerte sich nicht nur über die unnötige Niederlage, sondern auch über die schlechten Rahmenbedingungen: „Seit ich Fußball spiele, habe ich noch nie auf so einem schlechten Rasen gespielt.“ Auf dem unebenen Spielfeld war es für die technisch starken Catanesi bereits in der ersten Hälfte nicht einfach, sich Torchancen herauszuspielen. Im zweiten Spielabschnitt war der Tabellendritte das bessere Team, aber außer einem Schuss von Carmelo Trumino (50.), der einen halben Meter über das Tor ging, konnten sich die Gäste keine nennenswerte Chancen mehr erspielen.

Am Ende feierten die abstiegsbedrohten Gastgeber vom Waldheim keinen unverdienten Heimsieg. Die Treffer erzielten Mamanzougou (1:0 7.), Mario Bucek (1:1, 44.) und Mamanzougou (2:1, 68.).kdl

Anzeige