Unzugeordnete Artikel

Chancen für den Nachwuchs

Region. Einstiegsqualifizierungen (EQ) sind ab Herbst möglich. Sie geben Firmen die Möglichkeit, über ein sechs- bis zwölfmonatiges Praktikum zukünftige Fachkräfte für eine spätere Ausbildung zu gewinnen. Die Praktikanten können Berufsbilder und zukünftige Arbeitgeber in Ruhe kennenlernen. „Wenn Unternehmen interessante Bewerber kennen, aber aufgrund der unsicheren Lage zögern, dann kann eine Einstiegsqualifizierung die Lösung sein. Lieber erst mal ein Praktikum als unter Umständen keine Berufsorientierung“, so Christoph Nold, leitender Geschäftsführer der IHK Esslingen-Nürtingen. Rund zwei Drittel werden im Anschluss in die Ausbildung übernommen. Während der EQ vermittelt der Betrieb Basis­inhalte des ersten Ausbildungsjahres. Sie können ab dem 1. Oktober bis Anfang März starten. Die Agentur für Arbeit unterstützt das EQ durch die Übernahme der Praktikantenvergütung sowie der Sozial­versicherung. Die Bewerber sollen einen Schulabschluss mitbringen und bei der Agentur gemeldet sein. Die Einstiegsqualifizierung ist ein Angebot, das Firmen und Interessenten in Corona-Zeiten unterstützen soll. Weitere Infos gibt es bei der IHK unter der Nummer 07 11/3 90 07 83 28.pm


Anzeige