Unzugeordnete Artikel

Chinesisches Wintermärchen

China für Kinder. Eisiger Wind treibt dichten Schnee durch Pekings Gassen. Kaum jemand ist bei diesem Wetter draußen. So bleiben auch in der Garküche „Zum Alten Feuertopf“ die Gäste aus. Plötzlich klopft es an der Tür. Ein kleines Mädchen steht in der Kälte. Es folgt ein Junge und dann noch einer. Am nächsten Tag kommen die Kinder wieder und bringen nicht nur köstliche Zutaten für den Feuertopf mit, sondern auch reichlich Kundschaft. Dann verschwinden sie still und leise. - Ein Jahr später erinnert sich der alte Garküchenbetreiber an die geheimnisvollen Gäste. Wer waren sie? Werden sie wiederkommen…? Die Autorin Bao Dongni ist Mitglied der chinesischen Schriftstellervereinigung, Autorin von Kinderbüchern, Herausgeberin und Ausbildnerin im Bereich der psychologischen Beratung. Sie hat weltweit bereits über 400 Werke veröffentlicht, darunter über 80 Kinderbücher, für die sie zahlreiche Preise gewonnen hat. Der Illustrator Mo Jin absolvierte sein Masterstudium am Department für Kunst und neue Medien der Hochschule für Luft- und Raumfahrt in Beijing. Er hat sowohl Kurse in Zeichnen und Animation belegt. Das schlägt sich auch in seinen Arbeiten nieder, wo er die Kunstfertigkeit von Hand- und Computerzeichnungen vereint. 2008 begann er mit der Illustration von Kinderbüchern.

Der Feuertopf brodelt. Kinderbuch. Von Bao Dongni und Mo Jin. Erschienen im Drachenhaus Verlag, Esslingen. Hardcover, 48 Seiten, 48 farbige Illustrationen, Euro 20,--


Anzeige