Unzugeordnete Artikel

Corona-Impfung dauert Jahre

Zur Berichterstattung über die Corona-Impfungen

In allen Medien lese, höre und sehe ich nur die Problematik der Beschaffung von genügend Impfstoff. Hat sich denn auch jemand die Frage gestellt, wie schnell und häufig wir den Impfstoff spritzen können!

Machen wir doch einmal die Rechnung auf. Wir sind 83 Millionen Bundesbürger, 13 Millionen Minderjährige sollen nicht geimpft werden, verbleiben 70 Millionen. Geht man von einer 60-prozentigen Herdenimmunität aus, so müssen 42 Millionen Personen geimpft werden. Das sind bei doppelter Impfung 84 Millionen Impfungen, eine stattliche Anzahl. Gehen wir davon aus, dass am Tag 100 000 Impfungen durchgeführt werden, so benötigt man 840 Tage um 60 Prozent der Bevölkerung durchzuimpfen. Das sind 2,3 Jahre, wenn jeden Tag, 365 Tage im Jahr, ununterbrochen 100 000 Menschen täglich geimpft werden.

Bei einer 80-prozentigen Herdenimmunität benötigt man drei Jahre!

Israel impft rund um die Uhr, sieben Tage die Woche, und hat noch nicht einmal 100 000 Impfungen pro Tag erreicht und ist Weltmeister im Impfen!

Bei all der Beschaffungsdiskussion würde mich mehr interessieren, wie diese Problematik in Deutschland gelöst wird. Eine Antwort von der Politik habe ich auf meine Frage nicht erhalten.

Thomas Pfäffle, Kirchheim

Anzeige