Unzugeordnete Artikel

Das Geistliche WortDie fünfte Jahreszeit

Die Faschings- und Fastnachtsbegeisterten bezeichnen sie als die „fünfte Jahreszeit“. Für manche puritanischen Herzen scheinen sich allerdings Christsein und Fastnacht nicht gut zu vereinbaren. Doch der Christ kennt beides, Freud und Leid, das Feiern und das Fasten (Hildegard von Bingen, 10. Jahrhundert).

Nur für eine kurze Zeit ungehindert in eine andere Identität schlüpfen, die man sich aussuchen darf, wie die vielfältigen Masken zu dieser Zeit - mal lustig, mal verrückt, mal nachdenklich, mal sogar furchteinflößend -, ja, das darf mal sein für eine kurze Zeit.

In meinem Alltag als Christ möchte ich allerdings mein wahres Gesicht nicht hinter einer Maske verstecken. Doch auch mein wahres Gesicht kennt mehrere Facetten, je nachdem, was ich zum Ausdruck bringe. Ich gebe meinem Christsein ein Gesicht. Ein fröhliches Gesicht, wenn ich Menschen von Gottes Liebe und Barmherzigkeit erzähle, ein lachendes Gesicht, wenn ich in der Begegnung unterschiedliche Menschen erlebe und weiß, Gott liebt uns alle. Ich gebe meinem Christsein ein Gesicht. Ein ernstes Gesicht, wenn ich auf Missstände in Gesellschaft und Kirche aufmerksam mache. Ein nachdenkliches Gesicht, wenn ich festgefügte Strukturen und Regeln hinterfrage und offen bin für konstruktive Kritik. Ein ganz trauriges Gesicht, wenn ich an Krieg, Leid, Flucht und Vertreibung in der Welt denke. Ich gebe meinem Christsein ein Gesicht. Ein hoffnungsvolles Gesicht, wenn ich fest daran glaube und spüre, dass wir mit Gottes Hilfe doch etwas zum Guten hin verändern können. Ein liebevolles Gesicht, wenn ich Menschen in Not beistehen und sie ein Stück begleiten kann. Ein würdevolles Gesicht, wenn ich meine eigenen Fehler und Schwächen eingestehen kann.

Ich gebe meinem Christsein ein Gesicht. Mein Gesicht, so wie ich bin, ungeschminkt.

Seien Sie ermuntert, zu dem zu stehen, was Sie im Herzen tragen, und zeigen Sie Ihr Gesicht. Das macht sympathisch und verdient auf jeden Fall Anerkennung.

Peter Martin, Pfarrer

katholische Kirchengemeinde St. Franziskus, Weilheim

Pfarrer Peter MartinKath. Kirchengemeinde St. Franziskus Weilheim
Pfarrer Peter MartinKath. Kirchengemeinde St. Franziskus Weilheim
Anzeige