Unzugeordnete Artikel

„Das Schwimmen ist meine Wackeldisziplin“

Auf dem Rad konnte Karoline Brüstle bei der DM in Viernheim niemand das Wasser reichen: Für die 40 Kilometer lange Strecke benötigte die Neidlingerin 1.09,52 Stunden und blieb damit als einzige Teilnehmerin unter der 1.10-Stunden-Marke. Mit 38,00 Minuten über zehn Kilometer Laufen war sie Zweitschnellste hinter der Gesamt-Drittplatzierten Luisa Moriff (37,46). Lediglich im Schwimmen über 1,5 Kilometer blieb sie in 22,41 Minuten deutlich hinter der Konkurrenz. „Das ist meine Wackeldisziplin“, gibt Brüstle schmunzelnd zu, „darum bestreite ich auch keine Wettkämpfe auf der Langdistanz.“pet


Anzeige