Unzugeordnete Artikel

„Das Virus ist stark, gemeinsam sind wir stärker“

Von links: Matthias Gastel, Mdb (Grüne), Marc Lippe, GF Malteser Neckar-Alb, Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne), Carsten vo
Von links: Matthias Gastel, Mdb (Grüne), Marc Lippe, GF Malteser Neckar-Alb, Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne), Carsten von der Geest (Geschäftsführer Putzmeister)

„Es gab für die Pandemie keine Blaupause“, erklärte Gesundheitsminister Manfred Lucha von den Grünen, als er am gestrigen Mittwoch das ehemalige Impfzentrum bei Putzmeister in Aichtal besuchte. „Durch die Verzögerungen bei der Impfstoffversorgung haben wir für Ängste gesorgt und mussten deutlich nachsteuern.“ Der Gesundheitsminister zieht den Vergleich mit der Spanischen Grippe: „Gegenüber vergangenen Seuchen und Pandemien haben wir einen Vorteil: Wir haben einen Impfstoff.“ Er lobte während seines Besuches kurz vor der Bundestagswahl die Zusammenarbeit mit den Bürgermeistern der Kommunen: „So ein Ding wie die Pandemie zu managen war ein kräftezehrender Aufwand für alle.“ Erleichtert über den jetzigen Verlauf der Coronapandemie stellte der Gesundheitsminister fest: „Die holprige Impfstoffbeschaffung war die schwierigste Zeit während der Pandemie.“ Doch jetzt sei man vom Mangel ohne Pause in den Überschuss an Impfdosen gekommen. Deshalb ermunterte Manne Lucha: „Leute, lasst euch impfen!“ Das nicht ohne Grund, denn, wie der Gesundheitsminister in Aichtal verlauten ließ, seien 95 Prozent der Patienten, die wegen Corona auf den Intensivstationen liegen nicht geimpft. Da er ja nicht nur Pandemieminister sei, sondern auch die Verantwortung für die Krankenhausversorgung trage, finde er es richtig, wenn sich die Bevölkerung solidarisiert und sich impfen lasse. „Aus dem Selbsterhaltungsgrund und aus Fairness gegenüber dem medizinischen Personal sollten wir es mit einer hohen Impfquote schaffen, Ärzte und Pflegepersonal nicht noch mehr zu belasten.“ Die Impfaktion bei Putzmeister wurde laut Aichtals Bürgermeister Sebastian Kurz erfolgreich abgeschlossen: „Wir haben bei Putzmeister 800 und während der Pop-up-Impfaktion in der Mehrzweckhalle 1200 Menschen geimpft.“ Dies sei nur dank erfolgreicher Zusammenarbeit zwischen der Firma Putzmeister, den Malteser Hilfsdiensten, dem Roten Kreuz, der Feuerwehr Aichtal und vielen ehrenamtlichen Helfern möglich gewesen. Carsten van der Geest, Geschäftsführer bei Putzmeister, freute sich über die positive Resonanz aus der Bevölkerung, als sich diese in den Gebäuden von Putzmeister impfen lassen konnten. Gesundheitsminister Manne Lucha lobte die Initiative und beendete seinen Besuch in Aichtal, wo auch sein Parteikollege, der Bundestagsabgeordnete Matthias Gastel sowie Michael Hennrich (CDU), ebenfalls Mitglied im Bundestag, dabei waren, mit dem Aufruf: „Das Virus ist stark, gemeinsam sind wir stärker.“Text und Foto: Thomas Krytzner


Anzeige