Unzugeordnete Artikel

Dem Sonnenaufgang entgegenwandern

Owen. 5 Uhr morgens, eine Wandergruppe hatte sich in Kirchheim am Bahnhof getroffen. Dieter Bounin hatte den Teilnehmern empfohlen, wasserdichte Wanderschuhe und Wanderstöcke mitzubringen. Zu Recht - beim Waldwanderweg zum Mannsbergsee war weicher Boden und Schlamm. Vor lauter Aufpassen verpassten die Wanderer beinahe die ersten Sonnenstrahlen, die sich über der von einer leichten Nebelschicht bedeckten Wiesenlandschaft beim Kegelsbach ausbreiteten. Anschließend gab es eine Trinkpause auf dem Dettinger Käppele. Die Limburg in den Wolken, eine Nebelschicht im Lenninger Tal, die Teck noch im Schatten, der Hoheneuffen im Sonnenglanz. Jetzt gings durch den Täleswald zum Owener Maienwasen. Sonnenstrahlen drangen durch die Bäume hindurch und boten Kalenderbildmotive. Nach einem kurzen Abstecher am Feuerbölle trafen dann die Wanderer um 8.20 Uhr am Wasserhäusle unter dem Brucker Fels zum Frühstück ein. Eine tolle Aussicht bot sich dann auf dem Panoramaweg durch die Streuobstwiesen über Owen zum Dettinger Guckenrain. Dann ging es entlang der Lauter wieder zurück zum Kirchheimer Bahnhof.pm/Foto: pr


Anzeige