Unzugeordnete Artikel

Demokratie fördern

Soziales Der Landkreis kriegt für sein Programm jährlich 125 000 Euro.

Kreis. Zur Förderung von Demokratie und Toleranz bekommt der Landkreis Esslingen finanzielle Unterstützung. Für Aktionen, Initiativen und Projekte hat sich der Landkreis erfolgreich beim Bundesprogramm „Demokratie leben!“ beworben. Nun liegt für das Jahr 2022 eine Förderzusage vor. Insgesamt erhält der Landkreis voraussichtlich bis 2024 jährlich 125 000 Euro zur Umsetzung des Aktionsprogramms.

Im vergangenen Jahr hatte es vom Sozialausschuss des Kreistags grünes Licht für die Entwicklung eines gezielten Aktionsprogramms gegeben. Ende Juli hatte ein Begleitausschuss Schwerpunkte und Zielsetzungen eines „Aktionsprogramms für Demokratie und Toleranz“ für die kommenden Jahre erarbeitet. Vier große Handlungsfelder wurden definiert: „Zivilgesellschaftliches Engagement“, „Medien und Internet“, „politische Bildung und Demokratieförderung“ sowie „vielfältige Gesellschaft“. Im Dezember 2020 verabschiedete der Kreistag das Programm.

Im Begleitausschuss arbeiten Akteurinnen und Akteure der Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung zusammen, vom Landesverband der kommunalen Migrantenvertretungen bis zur Sprecherin des Initiativkreises für Jugendbeteiligung im Landkreis.pm

1 Kontakt: Julie Jeck-Danger beantwortet Fragen unter aktionsprogramm-demokratie@LRA-ES.de

Anzeige