Unzugeordnete Artikel

Dengeln, Wetzen und Mähen

Wer sich mit dem alten Handwerk des Sensenmähens beschäftigen möchte, kann dies auch mit dem „Sense-Handbuch“ von Ian Miller tun. Früher war die Sense aus der Landwirtschaft nicht weg zu denken. Dann war sie lediglich Arbeitsgerät von Naturschützern. Heute wird sie auch wieder von Garten- und Wieslesbesitzern entdeckt. Mit der Sense mähen ist „in“. Dieses elegante und effiziente Arbeitsgerät schont die Natur und macht keinen Lärm. Sie eignet sich ideal für das Mähen von längerem Gras, unter Obstbäumen oder an schwer zugänglichen Stellen. Das Sense-Handbuch vermittelt Gärtnern, Hausbesitzern und Landwirten alles Wissenswerte rund um die alte, naturfreundliche Mähmethode. Alle Arbeitsschritte werden mit vielen Zeichnungen erläutert: von der Montage der Sense über die richtige Mähtechnik. Ebensso wird das Wetzen und Dengeln, das Schmieden des Sensenblattes und die richtige Aufbewahrung erklärt.

Anzeige

Das Sense-Handbuch, Richtig dengeln, wetzen, mähen und ernten; von Ian Miller, erschienen im Haupt-Verlag, Bern. 144 Seiten, zahlreiche Abbildungen und zeichnungen, gebunden, 26 Euro