Unzugeordnete Artikel

Der Schutz der Werte ist wichtig

Zu den diversen Wahlberichten der vergangenen Tage

Es wird über Koalitionen spekuliert: Rot-Rot-Grün, Schwarz-Grün-Gelb, Ampel-Koalition, et cetera . . . Das politische Niveau ist „flach“ geworden. Ja, die „etablierten“ Parteien haben sich miteinander „arrangiert“ und predigen das Gleiche, mit unterschiedlicher Verpackung (rot, grün, schwarz oder gelb). Der forsche Auftritt einer jungen Aktivistin reicht aus, um die Köpfe dieser Politiker emotional zu verdrehen. Das gute CO2, Symbol der vollkommenen Verbrennung, wird zum Gift Nummer eins und soll leichter als Luft sein, Plastikmüll soll in Meerestiefe zu finden sein, also schwerer als Wasser, ich glaube, ich bin umsonst zur Schule gegangen!

Die heutige politische Welt erinnert stark an die Einheitspartei der DDR, ohne Platz für gegnerisches Denken, Meinungsfreiheit lässt grüßen. Das Thema ist ernst: „Es gab noch nie so viel zu tun“! Ich meine für den Schutz unserer Werte und Freiheiten, die uns mit Schall-, nicht mit Windgeschwindigkeit Tag für Tag genommen werden. Wer sind die Koalitionspartner? CDU, SPD, FDP und sogar Grüne haben durch Bündnisse ihre Identitäten verloren. Angela Merkel, CDU? Wurde schon als beste grüne Politikerin genannt, dies zeigt, wie weit die politische Verschmelzung bereits gediehen ist. Die Grünen wollen unsere Welt (Deutschland) komplett auf den Kopf stellen, es koste was es wolle. Strom ist bereits 6,5-mal teurer als Gas (Kilowattpreis wegen der Umlagen Wind und Solar), dann weiß ich, wen ich nicht wählen darf. Nur eine Alternative mit Politikern, die real denken und handeln, kann helfen, die Karre aus dem Dreck zu ziehen, nicht Politiker, die sich von Märchen und aufkommenden Blasen, wie Wire-Card, verblüffen lassen und Angst- beziehungsweise Horrormeldungen missbrauchen.

Christian Evesque, Ohmden

Anzeige