Unzugeordnete Artikel

Dettinger Feuerwehr bestätigt Vorstand

Dettingen. Mit rund einem halben Jahr Verspätung hat die Dettinger Feuerwehr jüngst ihre Hauptversammlung in der Schlossberghalle abgehalten. Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Wahl des Kommandanten und seines Stellvertreters.

Kommandant Jürgen Holder hielt seinen kurzen Bericht vor einer kleineren Runde, da sowohl die Jungendfeuerwehr als auch die Altersabteilung pandemiebedingt nicht dabei waren. Holder umriss die wesentlichen Ereignisse des Jahres 2020: 44 Einsätze waren im abgelaufenen Jahr unter Pande­miebedingungen zu leisten, der Übungsbetrieb lief - wenn überhaupt - auf Sparflamme weiter. Zum Personalstand: 61 Kräfte umfasst die Einsatzabteilung, 17 Personen die Jugendfeuerwehr und 16 die Altersabteilung. Durch Infobriefe wurden alle regelmäßig auf dem Laufenden gehalten.

Kassier Rainer Sommer erstattete seinen letzten Jahresbericht zu den Finanzen der Kameradschaftskasse und wurde auf Antrag von Kassenprüfer Walter Wanner einstimmig entlastet. ­Nachfolger von Rainer Sommer, der zu ­seiner Überraschung das Feuerwehr-­Ehrenkreuz in Bronze des Deutschen Feuerwehrverbandes überreicht bekam, wird Michael Leins. Danach gab es zahlreiche Ehrungen: Für 15 Jahre Feuerwehrdienst wurde Michael Leins, Tino Ratschinski, Thomas Schilling und Lukas Bader gedankt, für 25 Jahre Andreas Theil, Michael Herberth und Florian Imrich. 30 Jahre sind Stefan Ott, Michael Fritz, Steffen Ochs, Volker Diez und Lars Walz dabei und 40 Jahre Dietmar Sigel, Jürgen Bezler, Winfried Kast und Reiner Wägenbauer.

In die Einsatzabteilung übernommen und zu Feuerwehrmännern befördert wurden Michel Bauer und Hakan Soytürk. ­Marija Braun wurde zur Oberfeuerwehrfrau und Dominik Braun zum Oberfeuerwehrmann befördert. Isabell Holder wurde Hauptfeuerwehrfrau und Nico Ratschinski Hauptfeuerwehrmann. Dr. Steffen Ochs und Karl-Heinz Kiedaisch wurden zu Hauptlösch­meistern befördert.

Nun standen die Wahlen an. Einstimmig wurde in geheimer Wahl Kommandant Jürgen Holder für weitere fünf Jahre bestätigt. Auch sein Stellvertreter Florian Imrich bleibt im Amt. Der bisherige zweite stellvertretende Kommandant Rainer Holder stellte sich nicht mehr zur Wahl. Zum Wirtschaftsführer wurde mit großer Mehrheit Peter Waimer gewählt.

Einen kurzen Hinweis gab es zum Schluss noch auf den Herbst. Dann stellt die Feuerwehr eine Sandsackfüllaktion auf die Beine, bei der die Bürger mitwirken und sich für die private Vorsorge eindecken können.

Anzeige