Unzugeordnete Artikel

Die Gemeinde übt Vorkaufsrecht aus

Lenningen. Weil sie eine große Rolle für die Gewässerpflege und den Hochwasserschutz spielen, macht die Gemeinde Lenningen bei mehreren Grundstücken von ihrem Vorverkaufsrecht Gebrauch. Die Flächen liegen in Schlattstall und grenzen direkt an die Schwarze Lauter. Gemäß Erika Biedermann-Keck, Leiterin des Bauverwaltungsamts, weisen die vom Land veröffentlichten Hochwassergefahrenkarten die Grundstücke als Überschwemmungsgebiet aus. „Mir ist nicht wohl dabei, dass wir immer öfter das Vorkaufsrecht anwenden. Hier müssen wir es aber vorschlagen“, betonte Bürgermeister Michael Schlecht. Weil in dem Bereich schon mehrfach „Land unter“ war, sei die Gefahr nicht fiktiv, sondern real. Das sah der Gemeinderat genauso. Die Grunderwerbskosten belaufen sich auf rund 30 000 Euro.ank


Anzeige