Unzugeordnete Artikel

Die Lernlust neu wecken

Vortrag Psychologin zeigt Wege auf, Schüler zu unterstützen

Kirchheim. Auf Einladung des Elternbeirats hat Regine Lang vom Tübinger Institut für Hochbegabung am Kirchheimer Schlossgymnasium einen Vortrag gehalten. Das Thema: „Wenn die Lust am Lernen fehlt“ .

Dieses Phänomen kennen viele: Kinder werden hochmotiviert eingeschult - und plötzlich ist die Lust weg. „Normalerweise lernen Kinder sehr gerne“, so Regine Lang. Doch nicht jeder könne immer das abrufen, was in ihm steckt, weiß die Psychologin. Um gut lernen zu können, brauche es nicht nur Motivation. Auch soziale, physiologische und Sicherheitsbedürfnisse müssen erfüllt sein.

Läuft es in der Schule nicht gut, so sollten Eltern nach den Ursachen fragen. Es ist etwa schwer, gute Noten zu schreiben, wenn man ständig gemobbt wird. Auch das fehlende Frühstück oder zu wenig Schlaf beeinträchtigen die Leistung. Eltern können ihren Kindern helfen, indem sie ein Logbuch mit ihren erstellen, über Wünsche, Stärken und Bedürfnisse sprechen und außerschulische Aktivitäten fördern.

Wichtig ist laut Regine Lang zudem, an einer positiven Beziehung zu arbeiten und realistische Ziele zu setzen. Nicht zu vergessen: das Lob. „Selbst kleine Fortschritte sollten gelobt werden“, so die Psychologin.ab

Anzeige