Unzugeordnete Artikel

Die Partei „WIR 2020“ gründet einen Kreisverband

Kreis. Die Partei „WIR 2020“ hat einen Kreisverband in Esslingen gegründet. Das Foto rechts zeigt die Personen, die in den Vorstand gewählt wurden. Oben von links: Zweiter Vorsitzender Matthias Fondati, Schatzmeister und Ersatz-Delegierter Gerd Pluschys, Erste Vorsitzende Silvia Boss; unten, ebenfalls von links: die Beisitzer Axel Dangel und Harald Wanner sowie Erich Joachim, Erster Delegierter.

Ihre Aufgaben sieht die Partei „WIR“ in mehr Bürgernähe. Schon bei der Entstehung des Parteiprogramms geht es darum, parteiintern mit dem Tool „100teeth“ neue basisdemokratische Wege zu gehen. Das heißt, dass alle Mitglieder bei allen Vorschlägen ein Mitbestimmungsrecht haben. Das gleiche System möchten die Mitglieder von „WIR“ für ihren neuen Kreisverband einsetzen.

Punkte wie freie Impfentscheidung, Vielfalt im Gesundheitswesen, Untersuchung und Aufarbeitung der Corona-Politik liegen den Parteimitgliedern am Herzen. Zu ihren Forderungen gehören sofortige Öffnungen ohne jegliche Beschränkungen, aber mit Sorgfalt und Selbstbestimmung. Auch die Forschung und Entwicklung der Pflanzenwelt für die Gesundheit von Menschen, Tieren und Pflanzen soll nach den Vorstellungen der Partei vorangetrieben werden. Grünflächen sollen erhalten bleiben und mehr Parks in den Stadtzentren entstehen. Dies wäre ein wesentlicher Beitrag zur Verbesserung der jetzigen Umweltbelastung, um positive Auswirkungen auf Klima, Gesundheit und Wohlbefinden erzielen zu können.

Auf der Webseite kv-es.wir2020bw.de gibt es aktuelle Informationen. Dort besteht auch die Möglichkeit, sich mit Vorschlägen einzubringen oder Kontakt für eine mögliche Mitwirkung aufzunehmen. pm/Foto: pr

Anzeige