Unzugeordnete Artikel

Die Straßen sind eine Zumutung

Zum Artikel „Laster verschmutzen die Straßen“ vom 2. März

Mittlerweile sind die verschmutzten Straßen eine Zumutung!

Durch die Lkw, die durch die Ortschaften fahren, wird der Staub regelrecht aufgewirbelt und die Autos sowie anstehende Wohngebäude eingestaubt.

Zwar sollte man öfters die Kehrmaschine durchfahren lassen, aber wie man sieht, bringt das recht wenig! Vor allem würde mich interessieren, wer für die Kosten der Kehrmaschine aufkommt. In der Regel kommt der Verursacher für diese Kosten auf! Und vor allem, was passiert mit den verdreckten Fahrzeugen und Häusern? Normalerweise sollte man diese Lkw, bevor dieses Problem der Verschmutzung nicht gelöst ist, nicht mehr fahren lassen! Und dann für die Lkw Tempo 30 einführen.

Was würde mit einem einfachen Bürger passieren, wenn dieser eine solche Verschmutzung verursachen würde? Da hätte man große Probleme im Gegensatz zu den Betreibern dieser Baustelle!

Rainer Ottmayer, Lenningen

Anzeige