Unzugeordnete Artikel

Die Wiese blüht

Zum Leserbrief „Wiesen für Insekten wertlos“ vom 17. Juni

Seit Jahrzehnten bewirtschaftet die Familie Nägele unsere Streuobstwiese mit 24 Obstbäumen unterschiedlichsten Alters. Das geschieht sorgfältig und zuverlässig zu unserer vollsten Zufriedenheit. Die Wiese blüht im Frühjahr überreich, unterschiedliche Hahnenfußgewächse, Wald- und Wiesenstorchschnabel, Skabiosen, Schafgarbe, Salbei, Wiesenbocksbart, unterschiedliche Kleesorten und viele mehr erfreuen unser Auge. In den Nistkästen brüten verschiedene Singvögelarten, darunter seit vielen Jahren auch ein Halsbandschnäpperpärchen. Überall summt und brummt es, Schmetterlinge flattern umher. In diesem Jahr hat ein Imker gebeten, seine Bienenstöcke am Rande dieser Wiese aufstellen zu dürfen. Ich lade Herrn Mutschler herzlich ein, sich im nächsten Frühjahr einen großen, bunten Wiesenblumenstrauß auf unserer Wiese in Bissingen zu pflücken.

Gabi Goebel, Bissingen

Anzeige