Unzugeordnete Artikel

Die Wildtiere und die Zeitumstellung

Zum Artikel „Zur blauen Stunde wird’s gefährlich“ vom 26. Oktober

Leider ist in dem Artikel ein fataler Fehler passiert: Wenn ich nach der Zeitumstellung abends heimfahre, bin ich eine Stunde später dran. Das heißt, wenn ich jetzt noch bei Tageslicht oder in der Dämmerung fahre, fahre ich nach der Zeitumstellung in der Dunkelheit. Fahre ich zum Beispiel immer um 18 Uhr, wäre es nach der Zeitumstellung in Sommerzeit schon 19 Uhr. Sie beschreiben es aber gerade umgekehrt und somit falsch rum.

Macht aber nichts, Sie können den Artikel noch mal im Frühjahr bringen, dann passt es wieder, wenn auf die Sommerzeit umgestellt wird. Und die Wildgefahr ist natürlich immer vorhanden, egal, wie rum man die Zeit dreht.

Günther Wölfle, Kirchheim

Anzeige