Unzugeordnete Artikel

Dieses Jahr noch dreimal geöffnet

Der Lenninger Genussbesen von Familie Rommel hat am 21. Oktober erstmals in diesem Jahr seine Türen geöffnet.

Anzeige

Gemäß Vorschrift zählt die Lokalität 40 Sitzplätze. Gruppen sollten sich daher vorher anmelden. Für Einzelpersonen und Paare ist in der Regel immer ein Plätzchen frei, wenn an den Tischen eng zusammengerückt wird. Nicht umsonst werden Besen auch „Drucketse“ genannt.

Jeweils ab 17 Uhr stehen noch vom 3. bis 5. November die Türen in der Lenninger Mühlstraße 13 Gästen offen.