Unzugeordnete Artikel

Doch kein Stadtpark: Der Alte Friedhof wird wiederbelebt

alter Fiedhof Kirchheim, Grab, Gräber
alter Fiedhof Kirchheim, Grab, Gräber

Kirchheim. Heute vor 25 Jahren nahm der Alte Friedhof in Kirchheim seinen ursprünglichen Betrieb wieder auf. Allerdings war im damaligen Teckboten zu lesen, dass es zuvor im Gemeinderat hoch herging, war es doch bereits seit 1972 der Wille des Gremiums, den Friedhof in einen Stadtpark zu verwandeln. Allerdings bildete sich 1990 ein „Freundeskreis Alter Friedhof“, also nach einer Zeit, in der schon längst Gras über viele aufgelassene Gräber gewachsen war. Doch die Initiative sorgte dafür, dass mit einer Unterschriftenaktion ein Bürgerentscheid erzwungen wurde. Mit einer Wahlbeteiligung von nur 35,4 Prozent kam es zu einem denkbar knappen Ergebnis: 216 Stimmen gaben den Ausschlag zugunsten der Wiederbelebung des Friedhofs. Somit wurde auch die Friedhofsordnung geändert. In ihr wurde festgelegt, dass künftig die Bürgerinnen und Bürger der Kernstadt die Wahlmöglichkeit haben, ihre Toten auf dem Waldfriedhof oder aber auf dem reaktivierten Alten Friedhof bestatten zu lassen.tb/Foto: Markus Brändli


Anzeige