Unzugeordnete Artikel

Doppel drehen Partie

Tennis Bezirksligist SPG Nabern/Owen gewinnt 5:4 in Metzingen.

Metzingen. Tennisbezirksligist SPG Nabern/Owen hat beim TC Metzingen II 5:4 gewonnen. Die Einzelspiele verliefen ausgeglichen. Auf verlorenem Posten standen Marius Maier (1) und Timo Fietz (3), die von ihren Kontrahenten jeweils die „Brille“ kassierten. Jochen Göser (5) musste sich dagegen erst im Match-Tiebreak beugen. Die Zähler zum 3:3-Zwischenstand nach den Einzeln steuerten Patrik Spalt (2), Jan Stark (4) und Marco Straub (6) bei. Nach der Niederlage des Einserdoppels in der Besetzung Patrik Spalt/Jochen Göser schien alles in Richtung der Metzinger Gastgeber zu laufen. Doch sowohl das zweite Doppel mit Marius Maier und Marco Straub als auch Timo Fietz und Jan Stark im Dreierdoppel gewannen ihre Partien jeweils in zwei Sätzen zum 5:4-Erfolg.

Mit zwei Siegen und einer Niederlage stehen die Herren aus Nabern und Owen aktuell auf dem dritten Tabellenplatz. Nächsten Sonntag steigt am Oberen Wasen in Nabern das Spitzenspiel gegen den punktgleichen Tabellenzweiten TV Großbettlingen. sak


Anzeige