Unzugeordnete Artikel

Drei Fragen an Gert Hauschild

Verdienstkreuz am Bande für Gert Hauschild
Verdienstkreuz am Bande für Gert Hauschild

1. Freuen Sie sich über die Ehrung?

Ja, sehr. Erwartet habe ich es nicht, aber bei jeder Veröffentlichung einer solchen Ehrung in den Medien hatte ich schon eine kleine Hoffnung, dass mich jemand vorschlägt. Wer den Stein ins Rollen brachte, weiß ich nicht.

2. Was bedeutet Ihnen die Auszeichnung?

Sie ist eine öffentliche Anerkennung meiner ehrenamtlichen Tätigkeiten, die ich über Jahre hinweg ausgeübt habe und weiterhin ausüben werde, wenn auch altersbedingt nicht mehr an vorderster Front. Bei all meinen ehrenamtlichen Tätigkeiten beim Deutschen Roten Kreuz, als Gemeinderat, beim Sozialverband VdK und beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge habe ich mich immer für Ältere eingesetzt, denn Junge haben Fürsprecher genug. „Willst du bequem und ruhig leben, so lasse dir kein Ehrenamt geben“: Dieses Zitat von Wilhelm Busch galt nie für mich.

3.Wird sich Ihr Engagement verändern?

Ich werde mein ehrenamtliches Engagement wie bisher beibehalten, sofern es gesundheitlich und altersbedingt geht. Ansonsten gibt es für mich keinen Grund, nicht mehr weiterzumachen.hei

Anzeige