Unzugeordnete Artikel

Drei Fragen an Jörg Böhm

1. Wie sind Sie zum Bücher schreiben gekommen?

Ich habe in den Regalen der Buchhandlungen irgendwann nicht mehr das gefunden, was ich selber gerne lese. Darum habe ich beschlossen, meine eigenen Geschichten zu schreiben.

2. Ging das denn so leicht, einen Krimi zu verfassen?

Erst habe ich einfach drauf losgeschrieben. Das klappte nicht. Krimis schreiben ist ein Handwerk, das man von der Pike auf lernen muss. Eine Autorin hat es mir beigebracht.

3. Wo nehmen Sie die grausigen Ideen für die Morde her?

Jeder hat seine dunkle Seite (lacht). Im Ernst: Die Geschichten liegen auf der Straße, man muss nur Zeitung lesen und mit den Menschen reden, dann kommen die Ideen von alleine.

Anzeige