Unzugeordnete Artikel

Drei Personen via Drehleiter gerettet

Großeinsatz Zu einem Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ist es am Freitagabend in Weilheim gekommen.

Weilheim. Um 21.40 Uhr hat ein Bewohner der Weilheimer Brunnenstraße über Notruf, dass er sich im ersten Stock eines Hauses aufhalten würde, dessen Treppenhaus voller Qualm sei. Vor Ort bestätigte sich den Helfern, dass das Treppenhaus völlig verraucht war. Die Feuerwehr musste deshalb insgesamt drei Personen über die Drehleiter in Sicherheit bringen. Die Ursache für die starke Rauchentwicklung war ein Schwelbrand im Erdgeschoss, der vermutlich durch Überhitzung einer Stromleitung entstanden war. Die Feuerwehr konnte ihn rasch löschen. Nach gründlicher Belüftung konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurück. Die Feuerwehr Weilheim war mit fünf Fahrzeugen und 27 Mann im Einsatz. Vom Polizeirevier Kirchheim waren drei Fahrzeuge und sechs Beamte eingesetzt. Der Rettungsdienst war mit fünf Fahrzeugen, einem Notarzt und weiteren 15 Kräften vor Ort. Der Sachschaden am Gebäude dürfte etwa 25 000 Euro betragen.lp


Anzeige