Unzugeordnete Artikel

DRK hofft auf viele Blutspenden

Hochdorf. Wie der DRK-Blutspendedienst mitteilt, sind die Bestände der Blutkonserven in den vergangenen Wochen stark gesunken. Ursachen seien die anhaltende Urlaubszeit, die hohen Temperaturen sowie der Ausfall zahlreicher Spendetermine aufgrund der Corona-Beschränkungen. Um den 15 000 Patienten, die täglich eine Bluttransfusion benötigen, zu helfen, veranstaltet das DRK am Mittwoch, 30. September, von 15 bis 19.30 Uhr in der Hochdorfer Breitwiesenhalle einen Blutspendetermin.pm


Anzeige