Unzugeordnete Artikel

DRK Weilheim setzt auf Mithilfe

Am Donnerstag, 19. August, ruft das DRK Weilheim von 14.30 bis 19.30 Uhr im neuen Löwensaal in der Schulstraße 20 in Weilheim zur Blutspende auf. Eine ausreichende Blutversorgung ist für viele Patienten lebenswichtig. Da Blut nur begrenzt haltbar ist, werden Blutspenden kontinuierlich benötigt. Der DRK-Blutspendedienst ruft deshalb regelmäßig zum spenden auf. Gerade vor dem Hintergrund weiterer Lockerungen der Pandemie-Maßnahmen sowie den anstehenden Sommerferien, gehe die Zahl der verfügbaren Blutspenden bereits jetzt spürbar zurück. Ärzte sind deshalb dringend auf Blutspenden für die Behandlung von Unfallopfern, Patienten mit Krebs oder anderen schweren Erkrankungen angewiesen. Unter https://terminreservierung.blutspende.de ist eine Terminreservierung notwendig, damit die Abstände eingehalten werden können. Wie das DRK betont, sei das Infektionsrisiko durch die hohen Hygienestandards weit geringer als in „sonstigen“ Alltagssituationen. Spenden sollten lediglich Menschen, die sich gesund und fit fühlen. Auch nach einer SARS-CoV-2-Impfung sei eine Spende kein Problem.


Anzeige