Unzugeordnete Artikel

Druck erhöhen auf Impfgegner

Zum Leserbrief „Impfung - Pflicht oder freiwillig“ vom 24. August

Der öffentliche Druck auf Impfgegner zeigt Wirkung und immer mehr Personen meinen, mit abstrusen Argumenten sich verteidigen zu müssen. Ein Höhepunkt dazu erscheint mir der Leserbrief von Axel Dangel zu sein.

Würde er wirklich Verwandte und Freunde, die wegen Corona um ihr Leben kämpfen, mit Naturheilmittel wie zum Beispiel wie vorgeschlagen Cistus-Tee und Beifuß behandeln lassen? Er führt als Vorbild die Corona-Politik von Schweden mit wenigen Beschränkungen auf. Die schwedische Regierung hat nun offiziell verkündet, dass der schwedische Sonderweg gescheitert sei. Schweden hat gegenüber vergleichbaren Ländern wie Dänemark dreimal so hohe Corona-Todeszahlen, Finnland achtmal und Norwegen zehnmal. Herr Dangel beruft sich auf einen der Nobelpreisträger, die das Aidsvirus entdeckt haben. Er vergisst dabei, dass entgegen allen anderen Virologen dieser immer noch behauptet, Aids wäre auch ohne Medikamente heilbar, allein durch die Stärkung des Immunsystems, das endet tödlich. Mit seiner Behauptung von gefährlichen genverändernden Impfungen steht er alleine. Aufgrund weiterer obskurer Aussagen postulierten seine Kollegen: „Auch ein Nobelpreis schützt nicht vor Blödsinn.“ Er wird jedoch zitiert von sogenannten Topexperten wie genannter Professor Bhakdi, die sich mit „Fachbüchern“ derzeit eine goldene Nase verdienen, indem sie die Argumente der Impfgegner aufgreifen und diese sich wieder auf die Bücher beziehen: Geimpfte sterben zu Tausenden nach der Corona-Impfung. In der EU gibt es derzeit 747 966 Impfschadensfälle.

Jeder kann denken und tun, was er will, solange er andere Personen nicht gefährdet oder schädigt, und das geschieht durch die Impfgegner. Durch die Weigerung einer Impfung wird die Zahl der Infizierten weiter steigen und Freiheitseinschränkungen, die sie besonders beklagen, werden verbleiben müssen, von den zusätzlichen Corona-Toten und -Geschädigten ganz zu schweigen. Grund genug, den Druck auf Impfgegner zu erhöhen!

Dr. Hartmut Endriß, Weilheim

Anzeige