Unzugeordnete Artikel

Duell um den ersten Titel der Saison

Handball In der Porsche-Arena wird morgen zwischen Weilstetten und Neuhausen der Super-Cup ausgespielt.

Stuttgart. Auftakt vor großer Kulisse: Am morgigen Mittwoch, 23. August, ermittelt der Handballverband Württemberg (HVW) seinen Super-Cup-Sieger. Im Spiel um den ersten Titel der Saison 2017/18 stehen sich ab 16.30 Uhr in der Porsche-Arena Stuttgart der württembergische Meister TV Weilstetten und HVW-Pokalsieger TSV Neuhausen/Filder gegenüber. Am Mittwoch um 19 Uhr folgt dann die Partie zwischen dem deutschen Meister Rhein-Neckar Löwen und dem Gewinner des DHB-Pokals THW Kiel um den Super-Cup.

Anzeige

Weilstetten meisterlich

Der TV Weilstetten wurde in der abgelaufenen Runde souveräner Erster in der Württembergliga Süd und setzte sich in Hin- und Rückspiel um den Titel „württembergischer Meister 2017“ gegen den Staffelsieger Nord, den SV Remshalden, durch. Zu Hause gewannen die „Füchse“ mit 38:27, im Remstal konnten sie sich deshalb sogar eine 24:30-Niederlage leisten. Der TVW stieg zudem in die Baden-Württemberg Oberliga auf.

Im Kempa Final Three wurde im Januar der TSV Neuhausen/Filder nach Erfolgen gegen die beiden Württemberg-Ligisten TSV Heiningen (31:19) und MTG Wangen (25:24) württembergischer Pokalsieger. Außer diesem Triumph im Kampf um den „Pott“ des HVW durfte das Filder-Team zudem den Aufstieg in die 3. Liga bejubeln.pm

1 Tickets für den Super-Cup gibt es über den Easy-Ticket-Service, im Internet über die Seite www.eventim.de oder am Veranstaltungstag an den Tageskassen der Porsche-Arena.