Unzugeordnete Artikel

Durststrecke ist zu Ende

Ausstellung Ruoff-­Stiftung in Nürtingen ist wieder geöffnet.

Nürtingen. Bis Sonntag, 13. Juni, können die Werke des Berliner Künstlers Moritz Schleime im Rahmen der Ausstellung „Auf hoher See“ noch in der Stiftung Ruoff in Nürtingen betrachtet werden. Ab 27. Juni folgt dann die verschobene Ausstellung „Go, Kurt, Go!“ mit Werken von K. R. H. Sonderborg. Anlässlich von Fritz Ruoffs 35. Todestag treten diese in einen Dialog mit ausgewählten Arbeiten aus Ruoffs letzter Schaffensphase. Ebenfalls in dieses Jahr verschoben wurde die Ausstellung „Realität geht anders“, die ab 26. September zu sehen ist. Die international renommierte Düsseldorfer Künstlerin Karin Kneffel gibt einen Blick in ihre Gedankenwerkstatt. Unter dem Titel „Schweben als Prinzip“ werden ab 21. November Werke von Max Ackermann, einem der prominentesten Mitbegründer der gegenstandsfreien Malerei nach dem Zweiten Weltkrieg, gezeigt. Weitere Infos gibt es unter www.ruoff-stiftung.de. pm


Anzeige