Unzugeordnete Artikel

Ein Favorit in der Siebener-Gruppe ist nicht in Sicht

Die Oberliga Württemberg wird für die Saison 21/22 wieder in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Gegner des VfL sind neben der BG Remseck, die TSG Heilbronn, der TV Derendingen, die Zuffenhausen 89ers, der BSG Vaihingen-Sachsenheim und der BBU 01 Sektion BW 2. Wer Favorit ist, ist schwer zu sagen. Es wird sich zeigen, wer nach der fast einjährigen Trainings-und Wettkampfpause schnell in die Spur findet.

Heimspiele bestreitet der VfL in der Sporthalle Stadtmitte am 10. Oktober gegen Zuffenhausen (17.30 Uhr), 23. Oktober gegen Heilbronn (17.30), 6. November gegen Derendingen (18.30), 21. November gegen BBU 01 Sektion BW 2 (17.30), 28. November gegen Remseck (17.30), 23. Januar gegen Vaihingen-Sachsenheim (17.30).

Der VfL Kader besteht aus Joshia Ahart, Julian Auerbach, Tim Auerbach, Axel Bezler, Kilian Fischer, Labinot Haziri, Mirsad Haziri, Cons- tantin Munz, Tiziano Palmieri, Edolind Paqarada, Alexander Stief, Desmond Strickland, Radivoj Tomasevic, David Volz, Marco Wanzke und Erik Weßelborg.de

Anzeige