Unzugeordnete Artikel

Ein Gruibinger erntet Respekt

FairPlay Martin Rupp vom TSVG ist Monatssieger der WFV-Aktion.

Gruibingen. Der Monatssieger der vom württembergischen Fußballverband initiierten Fair-Play-Aktion „Bleib fair“ kommt aus dem Bezirk Neckar/Fils: Martin Rupp vom TSV Gruibingen wird für ein verlängertes Wochenende einen Smart seiner Wahl fahren. Darüber hinaus wird er mit einer Begleitperson ein VfB-Heimspiel in der neuen Saison besuchen.

Was war passiert? In der Nachspielzeit des Gruibinger Kreisliga-B-Spiels gegen die TG Böhmenkirch fiel der Ausgleichstreffer für den TSV Gruibingen, und der Schiedsrichter entschied auf Tor - Erleichterung pur bei den Hausherren über das vermeintliche 2:2. Doch Verteidiger Martin Rupp zeigte große Fairness und teilte dem Schiedsrichter mit, dass der Ball die Torlinie nicht überschritten habe. Der Ausgleichstreffer wurde zurückgenommen und das Duell gegen Böhmenkirch endete für die Gruibinger mit einer 1:2-Niederlage. Der ruhige, zurückhaltende Routinier zeigte Rückgrat und erntete trotz der Niederlage Respekt von seinen Mitspielern.pm


Anzeige