Unzugeordnete Artikel

Ein Hauch von Spelunke weht durch die Seegrasspinnerei

Thomas Allgeier am Akkordeon und Sängerin Verena Maier sind am Freitag in der Seegrasspinnerei in Nürtingen zu sehen und zu höre
Thomas Allgeier am Akkordeon und Sängerin Verena Maier sind am Freitag in der Seegrasspinnerei in Nürtingen zu sehen und zu hören.

Nürtingen. Am Freitag, 17. September, breitet sich ab 20 Uhr in der Tapasbar der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei ein Hauch von Spelunkenatmosphäre aus, wenn ­Ve­rena Maier ihre kraftvolle Stimme und Thomas Allgeier den wehmütigen Klang des Akkordeons ertönen lassen. Mit großer Leidenschaft erweckt die Sängerin vertraute und auch weniger bekannte Chansons zu neuem Leben. Sie singt vom rauen Leben, der Vergänglichkeit des Glücks und immer wieder von der Liebe. Umrahmt, begleitet und bisweilen auch getrieben von ihrem Akkordeonisten, entfalten die Lieder ihren ganz eigenen Charakter. Mit kraftvollem Ausdruck und Charme interpretiert das Duo unter anderem Lieder von Jaques Brel, Edith Piaf, Konstantin Wecker und Klaus Hoffmann.

Bei angenehmen Temperaturen findet der Abend im Zelt des Innenhofes statt. Der Eintritt ist frei, die Musiker freuen sich jedoch über eine Spende. Zur Musik servieren die ehrenamtlichen Köche der Kultur-Kantine ab 19 Uhr frisch zubereitete Tapas. Eine Reservierung wird empfohlen per Mail an reservierung@tvfk.de oder telefonisch unter der Nummer 0 70 22/2 09 61 72.pm


Anzeige