Unzugeordnete Artikel

Ein Kind in die Familie aufnehmen

Soziales Der Pflegekinderdienst des Landkreises Esslingen ist erste Anlaufstelle für alle, die Pflegeeltern werden wollen.

Esslingen. Im Landkreis Esslingen leben derzeit über 300 Kinder in Pflegefamilien. Viele weitere Kinder - meist zwischen null und zwölf Jahren alt - brauchen ein neues Zuhause in einer Pflegefamilie, entweder für einen kürzeren Zeitraum oder auf Dauer. Sie werden in ihren Herkunftsfamilien aus verschiedenen Gründen nicht ausreichend versorgt und können dort nicht mehr leben.

Deshalb sind Pflegefamilien gefragt. Für alle, die Interesse haben, ist der Pflegekinderdienst des Landkreises erste Anlaufstelle. Die Sozialpädagoginnen und Sozialarbeiterinnen dort bieten umfassende Information und persönliche Beratung im Vorfeld an und begleiten Pflegeeltern im Alltag. Eine Pflegschaft übernehmen können Familien, in denen bereits Kinder leben, genauso wie verheiratete und unverheiratete Paare sowie Einzelpersonen mit und ohne Kinder.

Beim Pflegekinderdienst weiß man aus langjähriger Erfahrung, dass die Aufnahme eines Pflegekindes eine große Chance darstellt, das eigene Leben zu bereichern. Pflegekinder verändern vieles - wie alle Kinder . Allerdings sind Pflegeeltern oftmals besonders gefordert, weil Pflegekinder die Trennung von der Herkunftsfamilie zu verkraften haben und in besonderem Maße Geborgenheit, Sicherheit, Liebe und Verständnis brauchen. Außerdem haben die Kinder leibliche Eltern, die häufig eine gewichtige Rolle spielen - ein Umstand, mit dem sich Pflegeeltern arrangieren müssen.

Der Pflegekinderdienst veranstaltet mehrmals im Jahr Infoveranstaltungen für alle, die ein Pflegekind vorübergehend oder auch auf längere Zeit aufnehmen möchten. Für Pflegeeltern gibt es neben der Qualifizierung und Begleitung eine finanzielle Anerkennung in Form von Pflegegeld und weiterer Beihilfen und Zuschüsse.pm

Info Die nächste Infoveranstaltung des Pflegekinderdienstes findet am Donnerstag, 14. Februar, um 16.30 Uhr im Landratsamt Esslingen, Pulverwiesen 11, in Raum 118 statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter www.landkreis-esslingen.de/pflegekinder.

Anzeige