Unzugeordnete Artikel

Ein Volkswagen namens Gatter

Willibald Gatter wurde in Nordböhmen geboren, lebte nach den Wirren des Krieges jedoch in Kirchheim. Er war während des Ersten Weltkriegs Konstrukteur bei den Skoda-Werken.

Ferdinand Porsche erkannte Gatters außergewöhnliche Begabung. Willibald Gatter wollte einen preisgünstigen Viersitzer bauen, der die Motorisierung breiter Volksschichten ermöglichen würde. Ende des Jahres 1926 war der Prototyp des Gatter-Wagens, auch Europawagen genannt, fahrtüchtig.

im Autowerk Gatter-Reichstadt wurden von 1930 bis 1936 rund 1 650 Kleinwagen gebaut. Dem harten Konkurrenz mit den kapitalstarken Autoproduzenten war das Werk jedoch nicht gewachsen. „Gatter hat den ersten Volkswagen gebaut“, sagt Norbert Kugel. ih

Anzeige