Unzugeordnete Artikel

Eine Geschichte über das Leben einer selbstbestimmten Frau

Der Film „Astrid“ läuft morgen im Sommernachtskino in Kirchheim. Dabei geht es um Astrid Lindgren, eine Autorin, deren Geschichten die Kindheit von Millionen Menschen weltweit geprägt haben. Ihre eigene Kindheit endete dagegen früh, als sie im Alter von 18 Jahren unehelich schwanger wurde. Im Schweden der 20er-Jahre war dies ein Skandal. Einfühlsam erzählt der Film, wie die junge Astrid die Anfeindungen ihres Umfelds überwindet und lernt, das Leben einer modernen Frau zu führen. Zudem zeichnet der Film die Wege nach, wie sich diese Erfahrungen in ihrem späteren literarischen Werk niederschlagen. Für diesen Film gibt es ab 19 Uhr Karten an der Abendkasse. Der heute laufende Film „Pets 2“ ist ausverkauft.pm/Foto: pr


Anzeige