Unzugeordnete Artikel

Eine halbe Million für Nürtingen

Region. Die Innenentwicklung der Stadt Nürtingen wird mit 48 100 Euro gefördert. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau unterstützt nämlich im Rahmen des Programms „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“ weitere 15 Projekte zur Innenentwicklung in den Kommunen mit rund 585 000 Euro.

Das Förderprogramm wurde zusammen mit den kommunalen Landesverbänden entwickelt. Es richtet sich an alle Städte, Gemeinden, Gemeindeverwaltungsverbände, Landkreise und Zweckverbände in Baden-Württemberg. Förderschwerpunkt ist die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum. Leerstände und innerörtliche Flächen, wie Baulücken und Brachflächen, aber auch Potenziale zur Nachverdichtung sollen aktiviert werden, insbesondere durch Aufstockungen oder Dachausbau.

„Mit unserem Programm helfen wir den Kommunen dabei, sich als attraktive Standorte zu positionieren und zugleich lebendige Ortskerne zu schaffen und zu erhalten“, betonte Wirtschafts- und Wohnungsbauministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. Gerade die Kommunen könnten wichtige Impulse setzen mit Pilotprojekten und innovativen Ideen.pm

Anzeige