Unzugeordnete Artikel

Eine pfiffige Idee: „Pflück‘ mich“

Weilheim. Auf den Streuobstwiesen herrscht eine wahre Obstschwemme, die von den „Wieslesbesitzern“ oft gar nicht mehr bewältigt werden kann. Um „Wieslesbesitzer“ und Obstinteressenten zusammenzuführen, initiiert die Stadtverwaltung Weilheim in diesem Jahr erstmals die Aktion „Pflück‘ mich“, bei der einzelne Obstbäume, die von ihren Eigentümern nicht abgeerntet werden, von interessierten Obstliebhabern genutzt werden können.

Und so funktioniert es: Bei der Liegenschaftsverwaltung im Rathaus erhalten Obstbauminhaber ab sofort zu den üblichen Öffnungszeiten die weißen, besonders gekennzeichneten Markierungsbänder. Die Bäume werden vom jeweiligen Eigentümer damit markiert, und die so gekennzeichneten Bäume können dann ohne weitere Rücksprache von jedem, der Lust auf Obst hat, abgeerntet werden. Zum besseren Auffinden der markierten Bäume können Interessenten bei der Liegenschaftsverwaltung unter der Telefonnummer 0 70 23/10 6-231 oder -233 im Rathaus erfahren, wo die Bänder angebracht sind beziehungsweise wer hier jeweils der Ansprechpartner ist. pm


Anzeige