Unzugeordnete Artikel

Eine Unternehmerin mit Weitblick

Nürtingen. Wenige Wochen nach ihrem 90. Geburtstag ist Trude Maier, die Senior-Verlegerin der Nürtinger Zeitung und Wendlinger Zeitung, am Sonntag verstorben. Mehr als 50 Jahre lang stand sie an der Spitze des Verlages. Ihre Lebensleistung wurde Ende der 1990er-Jahre mit der Verleihung der Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg und der Staufermedaille 2004 gewürdigt.

Trude Maier hatte als junge Frau das Vermächtnis ihres Onkels Gustav Senner übernommen. Mit unternehmerischem Weitblick ist es ihr gelungen, den Verlag und die Zeitung in der Stadt und im Altkreis Nürtingen zu verankern. Auf der langen Wegstrecke von über 50 Jahren hat die Verstorbene eine ganze Reihe technologischer Quantensprünge im Verlagswesen und in der Medienlandschaft nicht nur miterlebt, sondern in ihrem Unternehmen aktiv gestaltet. Nach Umzug und größeren Investitionen stieg 1996 Tochter Monika Krichenbauer als Gesellschafterin in die Unternehmensleitung ein. Entscheidungen zur Weiterentwicklung des Verlags in einer sich rasant verändernden Medienlandschaft wurden in den Folgejahren von Mutter und Tochter gemeinsam getroffen.nz


Anzeige