Unzugeordnete Artikel

Einfach Englisch lernen - Wort für Wort

Das Spiel „Scrabble“ ist ein Klassiker und muss Erwachsenen nicht groß erklärt werden. Die Grundzüge sind bekannt: Jeder Spieler bekommt Buchstabensteine. Das Ziel ist es, auf einem Spielbrett mit vorgegebenem Raster Wörter zu legen. Je nachdem, welche Buchstaben die Spieler vor sich liegen haben, ist das nicht einfach. Bei „Scrabble Practice & Play - Spielend Englisch lernen“ kommt eine weitere Schwierigkeit hinzu: Hier sollen mit den Steinen englische Wörter gebildet werden. Da der Spielplan beidseitig bedruckt ist, lässt sich der Schwierigkeitsgrad variieren. Auf der Seite mit den aufgedruckten Wörtern und Bildern können sogar schon angehende Erstklässler mitspielen, da sie sehen, welche Buchstaben zu platzieren sind. Wichtig ist es, den Kindern ihre gelegten Wörter vorzusagen, denn als Englisch-Neulinge haben sie natürlich kein Gefühl für die richtige Aussprache. Durch die prägnanten Bild-Wort-Verknüpfung festigt sich bereits nach wenigen Partien ein Basis-Wortschatz und es kann mit der Rückseite des Plans weitergehen. Hier können die gelernten Worte ohne Vordruck frei platziert werden. Zudem liegt dem Spiel ein wunderschön illustriertes Begleitheft bei. Darin finden sich Vokabeln und Bilder zu unterschiedlichen Themengebieten. Sollte einem Spieler partout kein Wort einfallen, das er mit seinen Steinen legen könnte, darf er aus einem Beutel beliebig viele neue Buchstaben ziehen, um die bisherigen zu ersetzen. Fazit: Vokabeltraining geht auch attraktiv und einfach. Toll!Tanja Liebmann

„Scrabble Practice & Play - Spielend Englisch lernen“ ist bei Mattel Games erschienen und eignet sich für zwei bis vier Spieler ab fünf Jahren. Die Spieldauer beträgt circa 20 Minuten.


Anzeige