Unzugeordnete Artikel

Einschränkungen bis 14. März verlängert

Kirchheim. Die Stadtverwaltung hat ihren eingeschränkten Dienstbetrieb aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage vorerst bis zum 14. März verlängert. Die einzelnen Bereiche sind weiterhin nur telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Bei dringenden, unaufschiebbaren Angelegenheiten muss für eine persönliche Vorsprache ein Termin vereinbart werden. Die jeweiligen Kontakte sind unter www.kirchheim-teck.de/öffnungszeiten zu finden. Bei Terminen mit der Stadtverwaltung ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht. Zudem sollte der direkt Betroffene möglichst ohne Begleitung erscheinen. Seit Januar können bereits ausgestellte Dokumente aus den Bereichen Ausländerwesen und Bürger-Service ohne vorherige Terminvereinbarung im Zimmer 10 des Rathauses abgeholt werden.


Anzeige