Unzugeordnete Artikel

Eiskalt in Eislingen: Weilheimer Herren steigen auf

Tennis Mit einem 6:3-Auswärtssieg sichert sich der TCW die Meisterschaft in der Bezirksklasse 2.

Weilheim. Die Herrenmannschaft des TC Weilheim ist dank eines 6:3-Siegs am letzten Spieltag beim TC BW Eislingen in die Bezirksklasse 1 aufgestiegen. Dennis Hübbe (2), Fabian Pitzinger (4) und Christian Stiber (6) gingen in der ersten Runde auf den Platz. Hübbe hatte keinerlei Mühe und gab nur ein einziges Spiel ab. Bei Stiber war es genau umgekehrt. Pitzinger kämpfte in beiden Sätzen um jeden Punkt, musste aber beide Durchgänge seinem Gegner überlassen. Damit mussten Matthias Friedl (1), Tobias Rösch (3) und Daniel Hertl (5) ein 1:2 kompensieren. Friedl gewann wie Hübbe mit nur einem Spielverlust. Rösch hielt in Satz eins mit, nach dem 5:7 war sein Widerstand jedoch gebrochen und Eislingen stellte auf 3:2. Das Match von Daniel Hertl wurde zum Zünglein an der Waage. Vom 6:7 im ersten Satz völlig unbeeindruckt, gewann er den zweiten mit 6:0. Im Match-Tiebreak dreht Hertl ein 6:8 in ein 10:8 und holte so den vierten Punkt zum 3:3 nach den Einzeln. Hübbe/Rösch (Doppel 1), Friedl/Hertl (2) und Stiber/Roßmanith (3) gingen hoch motiviert in die Spiele. Schnell konnte auf allen Plätzen der erste Satz gewonnen werden. Hübbe/Rösch holten auch den zweiten Satz und stellten auf 4:3. In den beiden noch ausstehenden Partien gaben die Weilheimer fast zeitgleich den zweiten Durchgang ab. Während Stiber/Roßmanith im Match-Tiebreak immer knapp in Führung lagen, mussten Friedl/Hertl einen 0:6-Rückstand verkraften. Stiber/Roßmanith konnten sich auf 9:6 absetzen und nutzten prompt ihren ersten Matchball zum heiß ersehnten fünften Punkt. Beflügelt vom Husarenritt ihrer Teamkollegen komplettierten Friedl/Hertl mit 12:10 den 6:3-Sieg, der eine ausgiebige Feier auf der TCW-Anlage nach sich zog.

Die Weilheimer Herren 30 - bereits vor dem Verbandsligaapiel beim TV Waldhausen als Aufsteiger in die Oberliga feststehend - gaben sich zum Saisonabschluss keine Blöße. Patrick Mehring (1), Andreas Epple (2), Tobias Mehring (3), Matthias Friedl (4), Markus Müller (5) und Dennis Hübbe (6) hatten keine große Mühe mit ihren Kontrahenten und beendeten die erfolgreiche Saison mit einem 9:0-Sieg.

Die zweite Herrenmannschaft (Kreisklasse 2) war im Heimspiel gegen den TSV Schopfloch chancenlos. Henning Huss (4) konnte immerhin einen Satz gewinnen. Weiter waren im Einsatz: Laurin Heide (1), Fabian Weiler (2), Mateo Zaklan (3), Liam Breuling (5) und Leon Woithe (6).pam

Anzeige