Unzugeordnete Artikel

Ersatzreligion Corona

Zum Infektionsschutzgesetz

Stellen Sie sich vor, Sie sind die Bundesregierung und haben zu entscheiden. Es ist Herbst 2020, Sie haben nach eigener Aussage gerade die erste Covid-19-Welle überstanden und wollen sich für die zweite Welle vorbereiten. Zum zweiwöchigen Wellenbrecher-Lockdown (der nun schon ein halbes Jahr dauert) machen Sie ein Gesetz, das die Krankenhäuser belohnt, die für ausreichend Kapazitäten sorgen und genügend Betten in Reserve haben. Klingt wohl zu logisch, also macht unsere Regierung genau das Gegenteil und beschließt ein Gesetz, welches den Krankenhäusern Prämien sichert, welche über 75 Prozent Auslastung der Intensivbetten kommen.

Wer das nicht glauben will, kann sich das zugehörige Gesetz und die Zahlen des DIVI-Intensivregisters auf den Seiten der Regierung und des DIVI anschauen. Irgendwie will man mit diesen Informationen nicht mehr so recht an die seitdem dauerhafte Überlastung der meisten Intensivstationen glauben. Doch dieser Glaube ist elementar zur Aufrechterhaltung der Ersatzreligion Corona. Wir müssen den Entscheidungsträgern glauben, nur dann kommen wir ins Grundrechteparadies für Geimpfte.

Stefan Kromer, Kirchheim

Anzeige