Unzugeordnete Artikel

Erwachsene verletzen Teenie nach Streit

Plochingen. Ein 19- und ein 38-Jähriger haben am Samstagabend gegen 20.35 Uhr einem 15-Jährigen in einer Regionalbahn von Stuttgart in Richtung Geislingen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die Polizei ließ daraufhin den Zug in Plochingen anhalten. Zuvor war es zu einem Streit zwischen den beiden Volljährigen, die vom Heimspiel des VfB Stuttgart kamen, und dem minderjährigen Volksfestbesucher gekommen. Durch die Schläge war die Lippe des 15-Jährigen aufgeplatzt und ein Zahn hatte sich gelockert. Er wurde im Anschluss von seiner Mutter abgeholt. Die beiden deutschen Staatsangehörigen müssen nun mit einem Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen.lp


Anzeige